Menü

Einfamilienhaus in March-Buchheim

 

Neubau eines Einfamilienhauses in March-Buchheim

Das Baugrundstück liegt im erweiterten Ortskern von March-Buchheim direkt am Dorfbach.
Das Entwurfskonzept wird geprägt durch eine Vielzahl von baurechtlichen Vorgaben und durch die Gegebenheiten des Ortes. Der Hochwasserschutz erforderte großzügige Abstandsflächen entlang des im Norden verlaufenden Dorfbaches. Ein bestehender Baufluchtenplan forderte ebenso großzügige Abstandsflächen zur im Osten verlaufenden Straße.
Um das verbleibende Grundstück optimal nutzen zu können, wurde der Baukörper als plastisch geformtes Viereck mit 4 unterschiedlichen Seitenlängen in die äußerste Nord-Ost-Ecke des Baufensters gerückt.
Zusammen mit einem im Südosten des Grundstücks liegenden Carport gleicher Grundrissproportion bildet das Gebäude einen privaten Innenhof, der sich nach Südwesten hin öffnet. Ein Verbindungsdach mit schräg gestellten vertikalen Holzlamellen bildet einen Filter zwischen halböffentlichen und privaten Außenräumen.
Das Schrägdach bildet die Grundrissstruktur nach außen hin ab. Die Fensterformate wurden gemäß der dahinterliegenden Nutzungen und ihrer Ausrichtung gewählt.
Der Wohnraum besitzt durch seinen Zuschnitt und seine Lage im Gebäude Blickbeziehungen in 3 Himmelsrichtungen.